CBD kaufen

Seit Jahrtausenden wird die Hanfpflanze in der Volksmedizin genutzt. Heute weiß man, dass in dem faszinierenden Gewächs mehrere hundert wertvolle Substanzen und Pflanzenstoffe enthalten sind, die einen positiven Einfluss auf den menschlichen Körper zu haben scheinen.

Besonders die Phytocannabinoide nehmen hierbei einen wichtigen Stellenwert ein. Es gibt mehr als 70 davon, wobei die Tetrahydrocannabinole (THCs) sowie die Cannabidiole (CBDs) zu den bekanntesten gehören. Die Cannabigerole runden dieses Inhaltsstoffportfolio neben Flavonoiden und Terpenen ab. Aufgrund der berauschenden und psychoaktiven Wirkung des Tetrahydrocannabiols geriet die Hanfpflanze über viele Jahre per Gesetz weit ins "Abseits". Bis heute ist es aber gelungen, die damit verbundenen rechtlichen Gegebenheiten zu lockern bzw. gänzlich außer Kraft zu setzen.

Man kann demnach heute CBD kaufen - und zwar auf ganz legalem Wege. CBD ist das nicht psychoaktive Cannabidiol, das mittlerweile aufgrund seiner guten Verträglichkeit weithin bekannt ist und bei vielen Menschen zum Einsatz kommt. Sicherlich ist die gesundheitliche Wirkung nach wie vor weder klinisch noch wissenschaftlich bewiesen. Fakt aber ist, dass die positiven Erfahrungsberichte der Verwender eine deutliche Sprache sprechen. Auch in den Medien ist immer wieder davon die Rede, dass Cannabidiol sich positiv auf das allgemeine Wohlbefinden auswirkt.

Wer CBD bestellen möchte, kann dies nun sowohl in Deutschland, als auch in der Schweiz sowie in Österreich tun, und zwar gleich hier im Shop.

Die Vorzüge eines Naturproduktes nutzen

Viele Konsumenten nutzen die neuen gesetzlichen Regelungen und wollen CBD kaufen. Während sie noch bis vor wenigen Jahren auf chemische Präparate vertrauen mussten, um bestimmte Erkrankungen zu heilen, setzen sie jetzt auf die Wirkung von Cannabidiol.

Es handelt sich dabei um ein natürliches Produkt, das noch dazu im Rahmen eines besonders schonenden, nicht thermischen Extraktionsverfahrens gewonnen wird. Die zahlreichen pflanzlichen Inhaltsstoffe bleiben im Zuge dessen folglich erhalten und können im Rahmen der Anwendung ihre volle Wirkung entfalten. Cannabidiol unterlegt nicht, wie manches andere Medikament, dem Betäubungsmittelgesetz. Es ist nicht psychoaktiv und weist auch keine berauschenden Eigenschaften aus. Immer mehr Erwachsene machen sich diese Vorzüge zu Nutze und entscheiden sich dafür, CBD zu kaufen in Deutschland.

CBD kaufen in Österreich, in Deutschland und in der Schweiz - und vielfach profitieren

Bei einem Blick zurück in die Geschichte der Menschheit wird deutlich, dass die Hanfpflanze schon vor vielen tausend Jahren bei Müdigkeit sowie körperlichen und geistigen Erschöpfungszuständen eingesetzt wurde. Die besänftigenden, nervenberuhigenden und entspannenden Effekte von CBD weiß man auch heute zu schätzen. Immer wieder wird in Funk und Fernsehen von den besonderen Wirkeffekten in diesem Zusammenhang berichtet. Ob sich diese Eigenschaften pauschalisieren lassen, ist aber fraglich. Dennoch - oder gerade deshalb - ist es sinnvoll, CBD selbst auszuprobieren.

CBD ist in unterschiedlichen Darreichungsformen erhältlich:

  • CBD als Öl
  • in Form von Kapseln (vegan und mit klassischer Ummantelung)
  • als Elixier
  • als Paste
  • als Liquid
  • als Tropfen
  • Tinkturen
  • Salben

 

Die wohl effektivste Darreichungsform ist wohl das CBD Öl. Kaufen kann man es in unterschiedlichen Wirkstoffkonzentrationen.

Für "Einsteiger" und alle, die das Produkt noch nicht kennen, empfiehlt es sich die folgende Anwendungsvariante: Ein bis zwei Mal pro Tag gibt man 5 bis 10 Tropfen auf die Mundschleimhaut. Und zwar auf den besonders gut durchbluteten Bereich, der sich unmittelbar hinter den unteren Frontschneidezähnen unterhalb der Zunge befindet. Von hier aus gelangen die Substanzen direkt in die Blutbahn und können daher besonders schnell ihre Wirkung entfalten.

Ähnlich rasch wirken auch das Liquid, Salben und Cremes, die Paste und die Tropfen. Sicherlich empfiehlt sich die orale Einnahme, aber es ist auch möglich, das Cannabidiol auf die Haut aufzutragen. Hier ist zum Beispiel vom inneren Teil des Handgelenks, gleich unterhalb der Daumenbeuge oder auf dem Handrücken die Rede. Hinter dem Ohr sowie in den Ellenbogen verlaufen ebenfalls viele Blutbahnen, sodass das CBD rasch in den Körper gelangen kann.

 

Wer das CBD als Liquid kaufen möchte, sollte bedenken, dass die Wirkstoffe mit dem Dampf der E-Zigarette inhaliert werden. Sicherlich mag dies einen gewissen Reiz haben. Zu berücksichtigen ist dabei, dass:

  • nicht jeder Mensch das Einatmen von Rauch verträgt bzw. als angenehm empfindet
  • dass ein Hustenreiz ausgelöst werden kann. Das führt dazu, dass nur ein Teil des CBDs in den Körper gelangt
  • ein Großteil des CBDs buchstäblich in Rauch aufgeht und daher gewissermaßen verschwendet wird
  • der entstehende Geruch nicht sonderlich wohltuend ist und lange "in der Luft hängen" bleibt

 

Cannabidiol in Kapselform erfreut sich derzeit einer besonderen Beliebtheit. In Anbetracht der Tatsache, dass das CBD durch einen recht intensiven, bitteren Beigeschmack auffällt, ist der Konsum des Produktes Gewöhnungssache. Nach mehrmaligem Gebrauch von CBD wird diese unangenehme Eigenschaft nur noch vage wahrgenommen. Andere Verwender berichten jedoch davon, dass sie sich wohl nie an diesen bitteren Nachgeschmack gewöhnen werden. Daher sind Kapseln, die das Cannabidiol enthalten, eine echte Alternative.

Hierbei verhält es sich allerdings so, dass sich der gewünschte Effekt nicht - wie beim Öl oder beim Extrakt - schon kurz nach der Einnahme einstellt. Vielmehr kann es durchaus eine halbe Stunde oder länger dauern, bis eine Wirkung spürbar ist. Das liegt daran, dass sich die Kapsel erst auf ihrem Weg in den Magen-Darm-Trakt sukzessive auflöst und erst dann nach und nach ihren wertvollen Inhalt freigibt. Wer dies allerdings beim Konsum der Cannabidiol-Kapseln berücksichtigt, der wird davon profitieren können, dass zumindest der bittere Geschmack des CBDs der Vergangenheit angehört.

CBD kaufen in der Schweiz, in Deutschland oder in Österreich - die neue Rechtslage macht es möglich

Mit Blick auf die zahlreichen positiven Bewertungen ist Cannabidiol durchaus empfehlenswert. Insbesondere spricht der Aspekt für sich, dass man es dabei mit einem schonend hergestellten Naturprodukt zu tun hat, das nicht psychoaktiv wirkt. Grundsätzlich empfiehlt es sich, die unterschiedlichen Darreichungsformen von CBD auszuprobieren, um dabei herauszufinden, welches Produkt individuell am besten geeignet ist.

Dabei zeigt sich oftmals auch, bei welchen Beschwerden individuell eine Anwendung von CBD sinnvoll sein kann - und bei welchen möglicherweise nicht.

Zuletzt angesehen