CBD Kapseln

CBD forte – CBD Kapseln

59,90 

199,67  / 100 g

Lieferzeit: 1-3 Werktage

Vorrätig (kann nachgeliefert werden)

Artikelnummer: cbd-k-01 Kategorie: Schlüsselworte: , ,

Beschreibung

Alles über CBD forte von Sanasis

Was enthält CBD forte?

CBD forte enthält einen hochkonzentrierten Pflanzenextrakt. Die Analyse zur Zusammensetzung des Extrakts kann hier runtergeladen werden. Zusätzlich enthält CBD forte die Pflanzenstoffe Kurkuma, schwarzen Pfeffer und einen speziellen Extrakt aus Acerolakirschen, welcher reich an natürlichem Vitamin C ist.cbd-cannabidiol.de

Was ist Kurkuma und schwarzer Pfeffer?

Kurkuma, auch gelber Ingwer oder Gelbwurz genannt, ist ein in Asien weit verbreitetes Gewürz. Kurkuma enthält Curcumin. Wir fügen dem Kurkuma genau die richtige Dosis an schwarzem Pfeffer hinzu.

Was ist Acerolapulver?

Die Acerolakirsche ist eine Frucht mit sehr hohen Vitamin C Gehalt.

Produktinfos zu den CBD forte Kapseln von Sanasis

Eine Dose CBD forte enthält 60 Kapseln mit je 100 mg Pflanzenextrakten, 144 mg Kurkuma, 16 mg schwarzem Pfeffer und 140 mg Acerolapulver, das reich an natürlichem Vitamin C ist.

Der Netto Inhalt beträgt: 30 g.

Wir verwenden ausschliesslich Vegi-Kapselhüllen, hergestellt aus pflanzlichem Material (HPMC) und ohne Geliermittel. Maximaler THC Gehalt: 0.04% pro Kapsel. CBD forte ist lieferbar ab Lager.

Zusätzliche Information

Gewicht 30 g
Größe 5 x 5 x 9 cm
Marke

Sanasis

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen

Schreibe die erste Bewertung zu “CBD forte – CBD Kapseln”

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Wissenswertes über CBD Kapseln

Was sind CBD Kapseln?

Was sind CBD Kapseln?

Grundsätzlich lässt sich sagen, dass die Kapseln rein natürlich wirken und dass sie damit als natürliche Heilmittel beschrieben werden. Bei CBD Kapseln handelt es sich um eine natürliche Nahrungsergänzung, die einfach in Kapselform verzehrt werden kann.

Enthalten ist in den Kapseln biologisch angebauter Hanf. Für den Anbau und die Aufzucht der Pflanzen und auch innerhalb der Produktion der Kapseln werden weder Pestizide noch Herbizide verwendet. Damit kann der Verbraucher ein hochwertiges und reines Produkt erwarten, in dem THC, wie es in Cannabis vorzufinden ist, maximal in Spuren vorhanden sein kann.

Eine unerwünschte Wirkung, also beispielsweise das „high“ sein ist bei der Verwendung der natürlichen Kapseln nicht gegeben.

Vor- und Nachteile von CBD Kapseln

Vorteile und Nachteile von CBD Kapseln

VorteileNachteile
Natürliches Heilmittel ohne Nebenwirkungen Keine schnelle Wirkung, wie sie bei chemischen Medikamenten bekannt ist
Frei von THC Die Einnahme muss regelmäßig erfolgen, um eine Wirkung zu erzielen
Wirksam gegen viele körperliche Beschwerden
Wirkung ohne jegliche Nebenwirkungen
Aufgrund des nicht vorhandenen THC keine berauschende Wirkung
Legales Heilmittel, da frei von THC

Die Kapseln können also legal und als natürliches Heilmittel angewendet werden. Wichtig ist, dass keine Erkrankung eigenständig diagnostiziert oder längerfristig mit den Kapseln behandelt wird, ohne dass ein Arzt für die Diagnose und die längerfristige Behandlung hinzugezogen wird. Als natürliches Heilmittel können die Pflanzen aber in den Behandlungsprozess eingebunden werden, da sie keinerlei Nebenwirkungen haben und ausschließlich mit natürlichen Inhaltsstoffen wirken.

Basiswissen zu CBD Kapseln

Das Produkt dient weder der eigenständigen Behandlung, noch der eigenständigen Prävention sowie der Heilung oder der selbständigen Diagnose von Krankheiten. Bestehen also nachhaltige gesundheitliche Probleme, sollte der Besuch des Arztes nicht durch die Einnahme der Kapseln ersetzt werden.

 

Die Hanfpflanze, die für die Herstellung der Kapseln verwendet wird, entstammt einem rein biologischen Anbau. Mit den Kapseln können die positiven Wirkungen von Hanf genutzt werden, ohne dabei unerwünschte Nebenwirkungen, wie sie bei der Verwendung von THC-haltigen Wirkstoffen gegeben sind, zu bewirken.

 

Das CBD in den Kapseln wirkt gegenüber dem THC so, wie eine Geschwisterbeziehung zu beschreiben ist. In einigen Fällen können sich CBD und THC ergänzen und in anderen Fällen unerwünscht gegenläufige Wirkungen haben. Durch die Tatsache, dass die CBD Kapseln frei von THC sind, ist diese gegenläufige Wirkung aber nicht zu befürchten. Anders als beim THC, welches eine psychoaktive Verbindung ist und damit die Hirnfunktionen beeinträchtigt sowie auch Auswirkungen auf das zentrale Nervensystem hat, wirkt CBDA ohne diese Nebenwirkungen. Zudem bewirkt THC auch Stimmungsschwankungen und Verhaltensveränderungen sowie Beeinträchtigungen der Auffassungsgabe und der Wahrnehmung. Auch diese Wirkungen sind bei CBD Kapseln nicht zu befürchten. Damit können alle positiven Eigenschaften, die durch die Verarbeitung der Hanfpflanzen gegeben sind, genutzt werden, ohne dass die genannten Nebenwirkungen eintreten.

Die positiven Eigenschaften, die die Kapseln mit sich bringen liegen darin, dass leichte bis mittelschwere Schmerzen wie auch Schlafstörungen oder Übelkeit und Appetitlosigkeit positiv beeinträchtigt werden können. CBD kann im menschlichen Körper seine Wirkung nur deshalb entfalten, weil das menschliche Gehirn Rezeptoren hat, die in der Lage sind, die Moleküle des CBD zu binden. Auch innerhalb der Körperzellen sind zahlreiche Rezeptoren enthalten, die den Wirkstoff binden und nützlich in den Körper weiterleiten können. Deshalb ist die Nutzung der Kapseln nicht unnatürlich und sie können innerhalb der Naturmedizin sehr positiv wirken.

Welche CBD Kapseln sind am besten und welche CBD Kapseln sollte man kaufen?

Welche CBD Kapseln sind am besten und welche CBD Kapseln sollte man kaufen?

Wichtig ist es, beim Kauf der Kapseln auf eine hochwertige Zusammensetzung zu achten. Die Kapseln der Sanasis AG sind aus hochwertigen Inhaltsstoffen aus biologischem Anbau gefertigt. Neben den gewünschten Inhaltsstoffen sind keine weiteren unerwünschten Inhaltsstoffe wie Pestizide oder Herbizide vorhanden. Lediglich die reine Substanz, die ausschließlich des Wirkstoffes THC wirkt, ist in den Kapseln enthalten. Wichtig ist zudem, dass ausschließlich Kapseln verwendet werden, in denen der Wirkstoff THC nicht mehr enthalten ist. So lassen sich die ungewünschten Nebenwirkungen verhindern und lediglich die positive Wirkung des Hanfs als natürlichem Heilmittel nutzen.

Wie wirken CBD Kapseln?

Wie wirken CBD Kapseln?

Die Kapseln wirken sich insgesamt bei verschiedenen Problematiken sehr positiv auf den Organismus aus. Sowohl Appetitlosigkeit als auch Übelkeit können sich durch die Einnahme der Kapseln reduzieren. Auch leichte bis mittelschwere Schmerzen können mit den Kapseln reduziert werden. Dazu können sich auch Schlafstörungen reduzieren, wenn die Kapseln als natürliches Heilmittel angewandt werden.

Diese Wirkungen sind es, die Nutzer von Cannabis auch positiv loben. Allerdings wird dieser Wirkstoff ansonsten in der Regel um der bewusstseinsverändernden Wirkungen Willen konsumiert. Das ist bei den Kapseln anders, denn sie haben diese Wirkungen, die sich auf die Hirnfunktionen auswirken und die eine Verhaltens- und Bewusstseinsveränderung bewirken, nicht mehr. Der Wirkstoff THC, der ansonsten im Hanf vorzufinden ist, wird für die Produktion der Kapseln entzogen. Erst dann gelangen die Kapseln in die Fertigung.

Wie nimmt man CBD Kapseln ein?

Wie nimmt man CBD Kapseln ein?

 Wichtig bei der Einnahme der Kapseln ist, dass diese magenschonend sind – was es bei den Kapseln der Sanasis AG der Fall ist. Die Einnahme ist aufgrund der Darreichungsvariante als Kapseln besonders einfach. Die Dosierung wird auf die gewünschten Effekte abgestimmt. Ein bis zwei Kapseln am Tag sollten mit Wasser eingenommen werden. Wichtig ist immer – wie auch bei der Einnahme anderer Heilmittel, dass die Kapseln nicht mit Alkohol oder Kaffee eingenommen werden. Die Hülle der Kapseln basiert auf einer wasserlöslichen Gelatine, die sich nach und nach im Magen auflöst. Damit zeigt sich die Wirkung der Kapseln zeitverzögert. Wichtig ist zudem, dass die Kapseln nicht vor dem Verzehr geöffnet werden.

Das Ziel von Kapseln in ihrer Darreichungsform liegt immer darin, dass sie sich erst im Magen-Darm-Trakt auflösen und dort ihre Wirkung aufnehmen. Werden die Kapseln dagegen bereits im Vorfeld geöffnet, dann beginnt die Wirkung der Inhaltsstoffe bereits im Mund. Zudem kann es zu Magenproblemen kommen.

Die CBD Kapseln werden wie Kapseln, die aus der Medizin bekannt sind, konsumiert. Die CBD Kapseln, die frei von THC sind, werden als ganze Kapseln eingenommen. Wichtig ist, dass die CBD Kapseln nicht geöffnet oder zerbissen werden und dass sie als ganze Kapseln mit etwas Flüssigkeit ganz geschluckt werden. Die Wirkung der CBD Kapseln ohne THC findet dann Stück für Stück nach der Auflösung der umhüllenden Kapsel statt, die dann die Wirkstoffe frei gibt.

Wann wirken CBD Kapseln?

Wann wirken CBD Kapseln?

 CBD Kapseln wirken – anders als das klassische Marihuana, in dem THC enthalten ist, erst im Magen-Darm-Trakt. Die Kapseln sind mit einer gelatinehaltigen Umhüllung umgeben. Diese zersetzt sich langsam im Magen-Darm-Trakt und setzt dann die wirksamen Inhaltsstoffe der CBD Kapseln frei. Damit findet die Wirkung der CBD Kapseln langsam und beständig statt und es ist nicht – wie auch beim THC gegeben – eine sofortige Wirkung zu verzeichnen.

Wie schnell wirken CBD Kapseln?

Die Wirkung der CBD Kapseln ist – ähnlich einer Kopfschmerztablette – nach und nach zu verzeichnen. Rund 30 Minuten sollte man der Kapsel einräumen, bis sie den Magen-Darm-Trakt so weit durchlaufen hat, dass die gelatinehaltige Hülle sich aufgelöst hat und damit die Wirkstoffe innerhalb der Kapsel freigegeben werden. Wichtig ist bei der Einnahme der CBD Kapseln auch, dass – wie bei allen natürlichen Heilmitteln – eine Wirkung auf einer regelmäßigen Einnahme basiert.

Anders als chemisch wirkende Kapseln ist bei CBD Kapseln eine kontinuierliche Einnahme erforderlich, um langfristige Erfolge mit den CBD Kapseln zu bewirken.

Hintergrundinformationen zu CBD und THC

CBD ist eine Abkürzung für Cannabidiol. Hierbei handelt es sich um eine Verbindung, die in der Natur in Cannabis und Hanf zu finden ist. Wer jemals Marihuana geraucht hat, hat damit automatisch CBD mit konsumiert. Das allerdings nur in sehr geringen Mengen. Viel bekannter ist THC. Hierbei handelt es sich um das bekannteste Cannabinoid innerhalb der Pflanze. Dieses ist für den Rausch verantwortlich, der beim Konsum von Cannabis entsteht.

 

CBD ist das am zweithäufigsten in der Pflanze vorhandene Cannabinoid. Bis vor wenigen Jahren war lediglich THC als Wirkstoff bekannt, das CBD dagegen überhaupt nicht. Erst in Studien wurde herausgefunden, dass CBD eine sehr gute Wirkung hat, ohne dabei die berauschenden Wirkungen des THC mitzubringen (Quelle: ). CBD, wie es in den Kapseln enthalten ist, kann vielfältig genutzt werden. So ist es bspw. als potentielles Antiepileptikum bekannt.

 

Wichtig ist dabei immer wieder beim Einsatz der CBD Kapseln, dass diese nicht „high“ machen. Unabhängig von der Menge an CBD, die man zu sich nimmt, wird diese Wirkung nicht zu verzeichnen sein. CBD ist – anders als THC – nicht psychoaktiv. Bei der Verwendung der Kapseln muss sich kein Nutzer Sorgen machen, THC auch nur in kleinen Mengen aufzunehmen. Aufgrund der rein medizinischen Wirkungen ist CBD grundsätzlich in jedem Land legal zu erwerben und zu nutzen. Das ist eben der Tatsache zu verdanken, dass CBDA keine psychoaktiven Wirkungen hat. Die Kapseln können damit wie ein klassisches Ergänzungsmittel, das der Förderung der Gesundheit dient, gekauft und verkauft sowie auch konsumiert werden, ohne dass der Verkäufer oder der Nutzer der CBD Kapseln dabei mit dem Gesetz in Konflikt kommt.

 

CBD Kapseln haben eine breite Palette an positiven Wirkungen, sie werden aber offiziell nicht als Medikament anerkannt. Dabei haben Studien dennoch bewiesen, dass CBD Kapseln bei einer Reihe von Krankheiten und Beschwerden eine positive Wirkung haben (Quelle: ). Sowohl Epilepsie als auch Angststörungen oder Schlafstörungen wie auch Übelkeit und Psychosen und Depressionen, entzündliche und neurodegenerative Erkrankungen und teilweise sogar Krebs können als Erkrankungen durch CBD Kapseln möglicherweise positiv beeinflusst werden. Diese Studien können im Internet nachgelesen werden. CBD Kapseln gelten demzufolge als eine sehr vielversprechende Entdeckung der letzten Jahre.

 

Wichtig zu wissen ist, dass die Wirkstoffe für die CBD Kapseln nicht alle auf die gleiche Weise gewonnen werden. Deshalb kann die Qualität der CBD Kapseln, die heute auf dem Markt vorzufinden sind, sehr stark variieren. Die CBD Kapseln der Sanasis AG sind mit lediglich hochwertigen Inhaltsstoffen ausgestattet und dabei frei von THC. Bewusst sein sollte auch jedem Nutzer, dass CBD Kapseln verschiedener, teilweise auch unseriöser Anbieter, überhaupt kein CBD aufweisen, dass sie anstelle dessen aber mit Pestiziden sowie auch teilweise sogar Bakterien kontaminiert sein können. Dies steht einer positiven Wirkung von CBD komplett entgegen. Wichtig ist deshalb, beim Bezug der CBD Kapseln auf einen seriösen Anbieter wie die Sanasis AG zu setzen, die ausschließlich hochwertige Kapseln ohne THC anbietet. Bei der Sanasis AG kann der Nutzer sicher sein, dass er nicht nur auf eine Kapsel ohne THC und mit der richtigen Dosierung von CBD setzt, sondern dass der Inhaltsstoff auch aus Pflanzen gewonnen wird, die auf biologisch angebaute Pflanzen ohne Herbizide und Pestizide setzt.

 

Interessant ist, dass die CBD Kapseln die Wirkung von THC sogar dämpft und reguliert. Selbst dann können sich Nutzer von Marihuana sogar mit CBD Kapseln helfen, wenn sie nämlich den Eindruck haben, dass die Wirkung des THC zu viel wurde. Medizinische Nutzer können durch CBD Kapseln somit viele verschiedene positive Eigenschaften der Kapseln nutzen. Dabei hat die Wissenschaft gerade erst damit begonnen, die positiven Wirkungen von CBD Kapseln zu erforschen. Grundsätzlich lässt sich aber auch jetzt schon nach den bisherigen Erkenntnissen sagen, dass CBD Kapseln ein „Supercannabinoid“ sind.